SHMK-Nachrichten

Geboren mit 330 Gramm
Überleben dank Spitzenmedizin

Für Rachel Blythin und ihre Zwillingsschwester Evelyn verlief das vorgeburtliche Leben und auch die erste Zeit nach ihrer Geburt dramatisch. Nachdem man bei ihnen das Zwillingssyndrom festgestellt...Weiterlesen »


Schwer verletzt, im Koma und schwanger!

Gemma Holmes aus Hilperton (Südengland) prallte mit ihrem Töff in ein parkiertes Auto. Die 26-Jährige wurde schwer verletzt und fiel ins Koma. Die Ärzte erwarteten nicht, dass sie überleben würde....Weiterlesen »


Forscher: Ungeborene beginnen im 7. Monat mit der Sprache

Sensationelle Ergebnisse der Forschung mit Kindern vor der Geburt: Zwei Teams von Wissenschaftlern stellen fest, dass Ungeborene ab dem 7. Monat die ersten Wörter lernen. Ungeborene merken sich...Weiterlesen »


Vertrauliche Geburt keine Alternative zu Babyfenstern

Für die kommenden Monate ist die Eröffnung weiterer Babyfenster angekündigt. Ein Grund dafür, dass sich zurzeit in Schweizer Medien Stellungnahmen und Meinungsumfragen zum Babyfenster häufen. Die...Weiterlesen »


Doktortitel mit Down-Syndrom

Karen Gaffney (36) hat das Down-Syndrom. Am 5. Mai 2013 hat sie von der Universität von Portland (Oregon, USA) die Ehrendoktorwürde in Humanwissenschaften erhalten. Sie ist somit der erste Mensch mit...Weiterlesen »


Babyfenster erlebt positiven Trend

Im Februar 2012 wurde in Wimmis (Kanton Bern) ein Baby tot aufgefunden. Die Mutter hatte es kurz nach der heimlichen Geburt getötet und entsorgt. Sie wurde ermittelt und kam in Untersuchungshaft. Nur...Weiterlesen »


«Darf mein Herz schlagen?»
«Ein neugeborenes Baby erzählt»

Monika Feer und Laura Auf der Maur stehen in der Ausbildung zur Fachfrau Kinderbetreuung. Im Rahmen ihrer gemeinsamen Vertiefungsarbeit (der Abschlussarbeit des allgemeinbildenden Unterrichts in der...Weiterlesen »


Die SHMK rät: Auf «PraenaTest» verzichten!

Die Medien berichteten kürzlich über ein neues Verfahren, das Trisomie 21 (Down-Syndrom) bei ungeborenen Kindern feststellen kann. Der Test zeigt anhand des Blutes der schwangeren Frau mit hoher...Weiterlesen »