DE

Nachrichten

Goldene Herzen für Mütter in Not

Humorvoller Film zum Verkauf der goldenen Herzen

Die SHMK hat einen eindrücklichen Kurzfilm über die goldenen Schokoladeherzen gedreht und wie Schulkinder diese verkaufen können. Mit dem Erlös soll Müttern in Not geholfen werden, damit sie Ja zum...
Tausende Babys gerettet

20 Jahre Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind

Am 31. August 2021 ist es genau 20 Jahre her gewesen, seit der Verein Mamma die Stiftung Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind (SHMK) gegründet hat. Die SHMK ist heute selbständig, steht aber in...
Chemische Abtreibung stoppen.

Abtreibungspille: Was Frauen wissen müssen

In West Virginia, einem US-Bundesstaat, müssen neuerdings Frauen, welche die Abtreibungspille einnehmen wollen, darüber informiert werden, dass die chemische Abtreibung rückgängig gemacht werden...
5. Baby ins Berner Babyfenster gelegt.

Fünftes Baby im Berner Babyfenster

Ins Babyfenster beim Lindenhofspital Bern wurde am Abend des 3. August 2021 ein Baby gelegt. Es ist das fünfte Neugeborene in diesem Babyfenster und das 27. in einem Schweizer Babyfenster.
Hebamme spricht über Babyfenster.

Babyfenster-Jubiläumsfilm

Seit 20 Jahren betreibt die SHMK in der Schweiz zusammen mit verschiedenen Spitälern Babyfenster. Aus diesem Anlass hat sie einen informativen Jubiläumsfilm produziert. Er bietet einen guten Überblick...
Babyfenster in Einsiedeln

20 Jahre Babyfenster – eine Erfolgsgeschichte

Am diesjährigen Muttertag jährte sich zum 20. Mal die Eröffnung des ersten Babyfensters in der Schweiz durch die Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind (SHMK) und das Spital Einsiedeln. In den vergangenen...
Chemische Abtreibung stoppen.

Unlautere Kritik am Gegenmittel zur Abtreibungspille

Geschätzte 10 % der Frauen bereuen die Einnahme der Abtreibungspille schnell. Nun steht in der Schweiz ein Verfahren zur Verfügung, das die Wirkung der Abtreibungspille neutralisieren kann. Schon mehrere...
Abtreibungspille birgt Risiken für die Frau

Das Ende einer «Traum-Abtreibung»

Seit dem 24. Januar 2021 ist in Argentinien die Abtreibung bis zur 14. Schwangerschafts­woche erlaubt. Dafür gekämpft hat an vorderster Front auch die Studentin Maria del Valle González López, die...
Chemische Abtreibung stoppen.

Mitteilung: Chemische Abtreibung mit bioidentischen Hormonen erfolgreich stoppen

Trotz ungeplanter Schwangerschaft: Fabienne hat ihren Entscheid fürs Kind nie bereut.

Einstige Mütter in Not machen schwangeren Frauen Mut

Die SHMK unterstützt schwangere Frauen in Not. Dazu gehört nebst Hilfe und Beratung auch Ermutigung. Darum lässt die SHMK öffentlich Frauen zu Wort kommen, die einst ungeplant schwanger wurden und...
Keine Beiträge gefunden
Laden ...